Surrogate

Ersatz für Kaffee und mehr aus heimischen Pflanzen
Surrogate
Dieses Buch steht derzeit nicht zur Verfügung!
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Dieses Buch erscheint am 1. November 2018

  • Thaler Heidi
  • Deutsch
  • Fadenheftung
  • Flexocover
  • 17 x 22 cm
  • ca. 200
  • 978-3-99025-355-7
Natürlicher Kaffee-Ersatz Ersatzkaffee, Surrogat, Arme-Leute-Kaffee, Hutzelwasser – es gibt... mehr
Infos zum Buch "Surrogate"

Natürlicher Kaffee-Ersatz

Ersatzkaffee, Surrogat, Arme-Leute-Kaffee, Hutzelwasser – es gibt viele Namen für eine lang ins Vergessen geratene Alltäglichkeit um das Rösten und Brauen eines trinkbaren Ersatz-Kaffees. Viel altes Wissen verschwand im Zuge der technisierten Herstellung unserer Lebensmittel. Manche belächeln die Versuche, der Moderne zum Opfer gefallene Rezepturen und Techniken in unsere Zeit zu implementieren als nostalgische Spinnerei. Doch es ist viel mehr als das: Es ist ein Ausdruck der persönlichen Einstellung zu sich selbst, nicht zuletzt bedeutet die Suche nach solch alten Rezepturen auch eine Rückbesinnung auf verlorengegangene Fertigkeiten unserer Altvorderen, auf Mutter Erde, auf die Heimat mit all dem, was sie uns zu schenken im Stande ist. Damit der tiefe Bezug zur Heimat hergestellt werden kann, wird das Portfolio der verwendeten Pflanzen mit einem Hauch Brauchtum, mythologischem Wissen und manchmal auch mit einer Geschichte gewürzt. Es wurde altbewährtes Wissen zusammengetragen und ausprobiert, was möglich war. Was Ihnen schmeckt, dürfen Sie im Selbstversuch herausfinden, dieses Buch möchte das Handwerkszeug dazu geben.

Weiterführende Links zu "Surrogate"

Heidi Thaler lebt mit ihrer Familie im Allgäu und betreibt seit 2011 den Blog „Landeruns Hütte“. (https://landeruns.blogspot.de) Sie lebt ihre Liebe zur Natur und zur Tradition. Sobald sich die Gelegenheit ergab, verbrachte sie schon in ihrer Kindheit viel Zeit in der Natur und beschäftigte sich mit den heilenden Eigenschaften der Pflanzen, wobei die Nutzung in der Ernährung eine vordergründige Rolle spielt. In ihrer Ausbildung zur pharmazeutisch- kaufmännischen Angestellten vertiefte sie ihr traditionelles Wissen, experimentierfreudig, neugierig und naturverbunden ist sie bis heute geblieben und es ist ihr ein wichtiges Anliegen, das traditionelle Wissen zu bewahren und weiterzugeben.

Zuletzt angesehen
TOP