Die Eltern als Fundament, Säule und Rückhalt im Werdegang jugendlicher Athleten und Athletinnen

Die Eltern als Fundament, Säule und Rückhalt im Werdegang jugendlicher Athleten und Athletinnen
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Buy local!

In den Warenkorb
  • Kirschner Peter
  • Deutsch
  • Klebebindung
  • Paperback
  • 17 x 24 cm
  • 380
  • 978-3-99025-315-1
„Sie behandeln meinen Sohn falsch“, sagte ein Vater zu einem Spitzentrainer. Der Trainer baute... mehr
Infos zum Buch "Die Eltern als Fundament, Säule und Rückhalt im Werdegang jugendlicher Athleten und Athletinnen"

„Sie behandeln meinen Sohn falsch“, sagte ein Vater zu einem Spitzentrainer. Der Trainer baute die Informationen des Vaters gezielt in die Trainingspraxis ein. Der Schüler wurde später Sieger der Vierschanzentournee.
Eltern spielen eine entscheidende Rolle in der Entwicklung und Begleitung jugendlicher Spitzenathlet_innen. Im Spitzensport stehen das Leistungsprinzip und die Leistungsoptimierung im Vordergrund. Der Mensch in seiner Ganzheit und Individualität wird in diesem fordernden System nicht berücksichtigt. Aktuelle Konzepte in der Sportpsychologie belegen jedoch, dass bei sportlichen Höchstleistungen immer der Mensch als Gesamtheit in Betracht gezogen werden muss. Eltern sind in diesem Zusammenhang deshalb ein wichtiges Bindeglied zu den Ausbildnern, weil sie in der Regel ihr Kind am besten kennen.

Weiterführende Links zu "Die Eltern als Fundament, Säule und Rückhalt im Werdegang jugendlicher Athleten und Athletinnen"

Mag. Dr. Peter Kirschner, geb. 1960 in Zams bei Landeck/Tirol.
Nach dem Studium der Sportwissenschaften und katholischen Theologie in Innsbruck zusätzliche Ausbildungen als Sportpsychologe, Mentalcoach, Dialogbegleiter und Schulmediator. Seit 2001 Sportpsychologe an der Internatsschule für Schisportler in Stams und Hochschulprofessor an der Pädagogischen Hochschule in Tirol.
Bereits im Studium intensive Beschäftigung mit sportpsychologischen und sportethischen Fragestellungen speziell im Feld des jugendlichen Spitzensports. Das ganzheitliche Menschenbild nach V.E. Frankl ist in den Publikationen von Kirschner durchgehend erkennbar.
Der begeisterte Wintersportler und Tennisspieler lebt mit seiner Familie in Axams in Tirol.

Zuletzt angesehen